Trojanische Pferde

Trojanische Pferde sind genau genommen keine Computerviren, da sie sich nicht von allein reproduzieren und verbreiten. Ihre Aufgabe besteht darin, geheime Funktionen auf einen Computer zu installieren. Dies wiederum wird mit einem augenscheinlich harmlosen Programm vorgenommen, welches meist als angeblich wichtiges Reparaturprogramm oder ähnliches getarnt wird. Geht nun der Nutzer eines so befallenen Systems ins Internet, meldet sich das Trojanische Pferd auf dem Rechner des Verbreiters und dieser kann dann entsprechende Funktionen über das Trojanische Pferd auf dem betroffenen Rechner ferngesteuert ausführen.